500- und 1.000-Schilling-Banknoten nur noch befristet umtauschbar

Umtausch von 500- und 1.000-Schilling-Banknoten

Sie haben noch einen "Schrödinger" zu Hause? Dann sollten Sie die nachfolgenden Informationen besonders genau lesen.

Der Schilling hat ja bereits seit einigen Jahren als gesetzliches Zahlungsmittel ausgedient. Trotzdem hält sich die alte Währung noch immer beharrlich. Die Oesterreichische Nationalbank schätzt die existierenden Bestände auf immerhin 8,5 Mrd. Schilling, wovon ein Teil wahrscheinlich verloren oder im Ausland ist, ein beträchtlicher Teil aber für die Besitzer noch von Nutzen ist.

Denn die Schilling-Banknoten, die unmittelbar vor der Euro-Einführung aktuell waren, können noch unbegrenzt bei der Nationalbank umgetauscht werden. Anders verhält es sich mit jenen Geldscheinen, die bereits vor der Euro-Einführung ihre Funktion als gesetzliches Zahlungsmittel verloren haben. Diese können nur insgesamt 20 Jahre lang umgetauscht werden.

Von dieser 20-Jahres-Frist sind in nächster Zeit zwei "gute alte Bekannte" unter den ehemaligen Schilling-Banknoten betroffen - die 500-Schilling-Banknote "Otto Wagner" und die 1.000-Schilling-Banknote "Erwin Schrödinger".* Bei diesen beiden läuft die so genannte Präklusivfrist am 20. April nächsten Jahres ab. Beide können also nur mehr bis zu diesem Datum umgetauscht werden. Dann verlieren sie endgültig ihre Gültigkeit.

Der Anteil der beiden betroffenen Banknoten ist laut den Schätzungen übrigens gar nicht unbeträchtlich. Die OeNB vermutet ausständige "Wagners" und "Schrödingers" im Gesamtwert von 1,5 Mrd. Schilling (110 Mio. Euro).
 

So klappt der Umtausch

Der Umtausch alter Schillinge in Euro ist an den Kassen der OeNB in Wien, Graz, Innsbruck und Linz bzw. per Wertbrief möglich. 
 

Umtausch anderer Währungen

Sie haben noch D-Mark, Lire oder Franc? Alte Währungen jener Länder, die den Euro eingeführt haben, können Sie nur bei den jeweiligen Zentralbanken dieser Länder umtauschen. Hier gibt es unterschiedliche Fristen.

Ihr Raiffeisenberater steht Ihnen für weitere Fragen gerne zur Verfügung.

Sie wünschen kompetente, persönliche Beratung?

* Für alle älteren Schilling-Banknoten ist die Umtauschfrist bereits abgelaufen.